Gesundheit?! Was ist das eigentlich?

Da hat heute gefühlt jeder eine Meinung zu. Mich persönlich interessiert aber nicht nur, was Gesundsein überhaupt ist – ich will herausfinden, was Menschen dabei hilft, sich gesund und wohl zu fühlen.

Was mir bei der Suche nach Antworten klar geworden ist: Gesundheit und Wohlfühlen sind ziemlich individuelle Angelegenheiten. Die eine liebt Kaffee, die andere steht mehr auf Rohkost. Der eine kann alleine am besten abschalten, der nächsten fällt das in Gesellschaft leichter. Die eine entspannt am schnellsten beim Joggen, der andere macht das lieber in der Badewanne.

Klar, es gibt auch Dinge, die so ziemlich für alle gelten: Rauchen zum Beispiel tut uns überhaupt nicht gut, zu wenig Schlaf und zuviel Stress auch nicht. Aber wie sieht es mit dem Rest aus? Brauchen wir wirklich Superfoods, Detox oder Intermittierendes Fasten, um uns gut zu fühlen? Sind Gluten und Zucker wirklich so „böse“, wie es an so vielen Stellen heißt? Dazu gibt es im Internet tonnenweise Informationen, Studien und Meinungen. Das kann ziemlich verwirrend sein.

Was tun? Ich bin überzeugt dass wir dann am gesündesten leben, wenn wir selbst ein Gespür für unser eigenes Wohlbefinden entwickeln. Mit diesem Werkzeug an der Hand können wir dann nämlich sämtliche Trends und Hypes links liegen lassen.

Mit meinen Gedanken und Erfahrungen zum Thema würde ich dich gerne dabei unterstützen. Auf meinem Blog habe ich sie für dich aufgeschrieben.

Ich bin übrigens Lisa, schön dass du hier bist!

Klick hier, um meinen Newsletter zu abonnieren.